Online Spenden sammeln mit Altruja
09.12.2014

Engagiert für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge - Spendenaktion der Stiftung 2014/2015

foto: © kemai / photocase.de

Mehr als 50 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht – schätzungsweise die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Auch in Aachen kommen fast jeden Tag minderjährige Flüchtlinge unbegleitet an. Sie haben ihre Herkunftsländer verlassen, weil ihr Leben oder ihre Freiheit konkret bedroht war oder weil sie in der Heimat keine lebenswerte Perspektive mehr hatten.

Das Zentrum für soziale Arbeit in Burtscheid und die Kinder- und Jugendhilfe Brand, zwei evangelische Jugendhilfeeinrichtungen in Aachen, engagieren sich, neben vielen anderen, in der Betreuung dieser Menschen. Sie bieten Wohngruppen und vielfache konkrete menschliche und pädagogische Hilfe. Ihre Arbeit will die Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Aachen unterstützen. Sie bittet darum in dieser Adventszeit mit etwa 25.000 Briefen an evangelische Christinnen und Christen im Kirchenkreis Aachen um Spenden.

Im besonderen Fokus steht dabei etwa das Café Welcome im Zentrum für soziale Arbeit in Burtscheid. Dort wird den jungen Flüchtlingen, die von der Bundespolizei nachts am Bahnhof, an der Grenze oder im Stadtgebiet aufgegriffen werden, eine herzliche Aufnahme zuteil. Denn diese Kinder und Jugendliche haben in der Regel viel Schreckliches hinter sich. Oft waren sie viele Monate oder gar Jahre unterwegs. Sie haben eine ungeklärte Zukunft vor sich. Meist sind es Stunden voller Ängste und Spannung, oft aber auch der Müdigkeit und Apathie. Das ehrenamtlich organisierte Café Welcome möchte ihnen in dieser Situation zur Seite stehen. So sind es freundliche Gesichter, kein Behördenflur oder gar eine Arrestzelle, die den schutzbedürftigen jungen Menschen begegnen, bis die Mitarbeiter der Jugendämter, des allgemeinen Sozialen Dienstes und gegebenenfalls Dolmetscher, sich ihres Falles annehmen können. Das Café Welcome erfährt keine öffentliche Förderung, sondern finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Im Gottesdienst am 1. Advent, am Sonntag, den 30. November um 11.15 Uhr, wird die Spendenaktion mit einem Gottesdienst in der Immanuelkirche Aachen, Siegelallee 2 eröffnet. Mitarbeitende des Zentrums für soziale Arbeit werden den Gottesdienst mitgestalten. Die Trommelgruppe von Flüchtlingen wird ebenso musizieren wie Monika Pfennigs und ihr Flötenensemble.  

Die Bankverbindung der Evangelischen Stiftung für Kirche und Diakonie: IBAN: DE96390500001071602864, BIC: AACSDE33XXX, Stichwort: Flüchtlinge.

ALTRUJA-BUTTON-UM5H

Spendenkonto:

DE96 3905 0000 1071 6028 64
Sparkasse Aachen

Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Aachen

Frère-Roger-Str. 2-4
52062 Aachen

Pfarrer Martin Obrikat
Vorstand
martin.obrikat@kirchenstiftung.deTel.: +49 241 571265

Prof. Dr. Norbert Janz
Vorstand
norbert.janz@kirchenstiftung.deTel.: +49 151 72664918

Britta Hackländer
Geschäftsstelle
info@kirchenstiftung.deTel.: +49 241 4010352