Online Spenden sammeln mit Altruja

Spendenaktion 2018 / 2019: Sozialer Arbeitsmarkt in der Region

2019 wird endlich Wirklichkeit, was die diakonischen Träger der Arbeitslosenarbeit in unserer Region seit langem fordern:ein dauerhaft geförderter sozialer Arbeitsmarkt. Langzeitarbeitslose Menschen können dann zumindest für fünf Jahre in regulären und sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen gefördert werden. Neben Firmen und Kommunen können sich auch gemeinnützige Träger beteiligen.

Diakonisches Engagement

Im Gebiet der StädteRegion Aachen gibt es aktuell 8.800 langzeitarbeitslose Menschen. Trotz guter Konjunktur haben sie kaum Chancen auf Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt.Zu lange dauert für viele schon die Arbeitslosigkeit, individuelle Problemlagen kommen dazu. Die diakonischen Träger in unserer Region planen, im Rahmendes sozialen Arbeitsmarktes etwa 50 Stellen für langzeitarbeitslose Menschen zu schaffen. Doch ohne weitere Hilfestellung kann der Neuanfang für die betroffenen Menschen nicht gelingen. Davon sind die diakonischen Praktiker überzeugt: „Durch die lange Zeit der Arbeitslosigkeit am Rande des Existenzminimums sind diese Menschen oft sozial vereinsamt“, sagt Alois Poquett, Geschäftsführer der WABe.

Die diakonischen Träger wollen darum die neuen Arbeitsstellen durch angemessene sozialpädagogische Begleitung und durch Maßnahmen zur gesellschaftlichen Integration(Bildung, Freizeit, Teilhabe) ergänzen. Sie brauchen unsere Spende, um diese Begleitung finanzieren zu können. Denn bei vielfältigen Behördenangelegenheiten wie Jobcenter,Krankenkasse, Finanzamt, Bank, aber auch bei persönlichen Notlagen wie Wohnungssuche, Schulden oder Beziehungsproblemen ist Hilfe nötig, damit die Arbeitsaufnahme nicht scheitert und der Neustart gelingt! 

Hier direkt online spenden!

ALTRUJA-PAGE-EP0V