Online Spenden sammeln mit Altruja

Opfer schützen Opfer stärken! Spendenaktion 2010/2011

foto: © pojoslaw, fotolia.com

Missbrauchsskandale haben uns im vergangenen Jahr aufgewühlt. Zu Recht. Denn sexuelle Gewalt und Missbrauch treffen ein Kind im Kern seiner Entwicklung. Die Seele eines Kindes wird schwer verletzt.

Im Evangelischen Kirchenkreis Aachen bieten wir Opfern sexueller Gewalt Hilfe an. Schon seit 1987 betreibt das Diakonische Werk im Kirchenkreis den „Anker“ in Alsdorf, eine fachliche Beratungsstelle für Kinder, die von Gewalt betroffen sind. Seit 1994 ist die Fachstelle gegen sexuellen Missbrauch integriert. Im „Anker“ stehen erfahrene Vertrauenspersonen betroffenen Kindern und Jugendlichen zur Seite. Über 280 Kinder waren es im Jahr 2009, mehr als je zuvor! In fast der Hälfte der Fälle war sexueller Missbrauch das Hauptthema. Im „Anker“ fanden die betroffenen Kinder und ihre Familien und Bezugspersonen Schutz, Zuwendung, fachlichen Rat und Hilfe.

foto: © Gunnar Nienhaus, fotolia.com

Die Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie bittet in der Adventszeit 2010: Helfen Sie mit, die wichtige Arbeit des „Ankers“ auszubauen. Dringend nötig ist es, betroffene Kinder vor Gericht zu begleiten. Gut, dass Täter zur Rechenschaft gezogen werden. Doch für das Opfer ist die Zeugenaussage enorm belastend. Wunden brechen wieder auf, die Gefahr erneuter Traumatisierung besteht. Die Fachkräfte des „Anker“ können als Prozessbegleiter die betroffenen Kinder stärken und ihnen helfen, dass sie vor Gericht angemessen Gehör finden. Auch Gruppenangebote und die vorbeugende Aufklärung in Schulen und Kindergärten will der „Anker“ intensivieren.

Jede Spende stärkt die wichtige Arbeit des „Ankers“. 10 Euro kosten die Materialien für die Arbeit mit einer Schulklasse, 20 Euro ermöglichen einer Familie die Teilnahme an einer Gruppenstunde, 50 Euro finanzieren eine Stunde Prozessbegleitung durch eine Fachkraft. Schon kleine Beträge helfen, von Gewalt betroffene Kinder zu schützen und zu stärken.

Die Anlauf und Beratungsstelle Anker

Jeden Tag werden Kinder in Deutschland sexuell missbraucht. Meist stammt der Täter aus dem sozialen Nahbereich des Kindes ( (Stief-)Vater, Onkel, Tante, Verwandte, Bekannte). Für 2009 erfasste das Bundeskriminalamt ca.13 000 polizeilich registrierte Fälle von sexuellem Misbrauch, wobei die Dunkelziffer deutlich höher liegt.

Kinder in unserer Region finden Kinder, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind, im „Anker“ in Alsdorf Schutz, Zuwendung, Rat und Hilfe. Die Anlauf- und Beratungsstelle „Anker“ mit der Fachstelle „Beratung gegen den sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen“ ist eine Einrichtung des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Aachen e.V. Das Ziel der Arbeit ist der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt und die Förderung des gewaltfreien Zusammenlebens in der Familie.

Das Ziel der Arbeit ist der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt, die Förderung des gewaltfreien Zusammenlebens in der Familie, die Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern und die Unterstützung einer gesunden psychischen und physischen Entwicklung der Kinder.

Das geschieht durch Einzelgespräche, Eltern-, und Familienberatung, spieltherapeutisch ausgerichtete Beratung für Kinder, Krisenintervention und Begleitung, Präventive Angebote für Kinder und Jugendliche, fachliche Beratung und Fortbildung für professionelle Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen.


Bericht zur Synode 2011

Hoffnungsorte wachsen lassen!

ALTRUJA-BUTTON-VS93

Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Aachen

Geschäftsstelle:
Frere-Roger-Str. 2-4
52062 Aachen
Frau Hackländer
Tel.: 0241-4010352

Spendenkonto:

DE96 3905 0000 1071 6028 64
AACSDE33XXX (Sparkasse Aachen)

Vorstand:

Martin Obrikat, Pfr.
Am Kuperofen 21
52066 Aachen
Tel.: 0241/571265
Fax: 0241/4459635
E-Mail: martin.obrikat@ekir.de

Prof. Dr. Norbert Janz
Friedlandstraße 12
52064 Aachen
Tel.: 0241 / 5157630
E-Mail: janz@fh-aachen.de

Wir sind dabei!