Online Spenden sammeln mit Altruja

Hoffnungsorte stellen sich vor

Zehn richtungsweisende diakonische Projekte im Kirchenkreis Aachen – Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie ruft zu Spenden auf – Die Kreissynode unterstützt das Konzept

Zehn Hoffnungsorte im Kirchenkreis Aachen

Hilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, aufsuchende Seniorenarbeit, Unterstützung von Kindern aus krankheitsbelasteten Elternhäusern, Flüchtlingsberatung, Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund – das sind nur einige Stichworte zu den zehn „Hoffnungsorten“, die die Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Aachen nun der Öffentlichkeit vorgestellt hat.  

Seit 2006 fördert die Stiftung für Kirche und Diakonie diakonische und soziale Einrichtungen aus evangelischen Gemeinden, Vereinen und dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis. 2015-2016 rückt sie zehn richtungweisende diakonische Projekte und Initiativen als „Hoffnungsorte“ in den Blickpunkt und ruft zu Spenden und Kollekten dafür auf.

„Unser Ziel ist es zum einen, die großartige und unverzichtbare diakonische Arbeit der Gemeinden und der diakonischen Träger in unserem Kirchenkreis bekannter zu machen. Hier gibt es wirkliche Hoffnungsorte für Menschen in schwierigen Lebenslagen“, begründet Martin Obrikat, Vorstand der Stiftung, die neue Kampagne. „Zum anderen wollen wir gezielt Spenden einwerben, denn alle Hoffnungsorte brauchen finanzielle Unterstützung, damit sie wachsen können und dauerhart gesichert sind.“

Die Kreissynode 2014 hat sich das Konzept der „Hoffnungsorte“ zu Eigen gemacht und fordert die Gemeinden auf, die „Hoffnungsorte“ mit eigenen Kollekten zu unterstützen und auf sie aufmerksam zu machen.

Ausführliche Informationen und Spendenmöglichkeiten finden Sie unter www.kirchenstiftung.de

Hoffnungsorte wachsen lassen

Die Hoffnungsorte sind im Einzelnen:

  1. Miteinander Lernen (Aachen, Würselen und Alsdorf): Kinder mit Migrationshintergrund erhalten Förderunterricht durch Studierende.
  2. Hilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Zentrum für Soziale Arbeit Aachen-Burtscheid.
  3. Sonntagstreff und Urlaubsfahrt für Menschen in gesetzlicher Betreuung, Betreuungsverein Aachen.
  4. Gute Zeiten – Schlechte Zeiten: Arbeit mit Kindern psychisch kranker Eltern, Kinderheim Brand.
  5. TANDEMmia, Diakonisches Werk im Kirchenkreis Aachen: Aufsuchende Seniorenarbeit in Aachen
  6. Feuervogel für die Städteregion Aachen, Suchthilfe von Diakonie und Caritas: Begleitung und Unterstützung von Kindern aus suchtbelasteten Familien.
  7. Heimat auf Zeit in der Evangelische Studierendengemeinde Aachen: Ein Zimmer auf Zeit für Studierende in einer psychisch oder sozial angespannten Lage.
  8. Flüchtlingsberatung, Kirchengemeinde Herzogenrath.
  9. Bahnhofsmission: Hilfen im Bahnhofsalltag und Anlaufstelle für Menschen am Rande der Gesellschaft.
  10. Begegnen und Begleiten. Ambulanter Hospizdienst Monschauer Land: Ehrenamtliche Hospizhelfer begleiten Sterbende und Schwerkranke. 

ALTRUJA-BUTTON-VRHJ

Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Aachen

Geschäftsstelle:
Frere-Roger-Str. 2-4
52062 Aachen
Frau Rewald
Tel.: 0241-4010313

Spendenkonto:

DE96 3905 0000 1071 6028 64
AACSDE33XXX (Sparkasse Aachen)

Vorstand:

Martin Obrikat
Am Kuperofen 21
52066 Aachen
Tel.: 0241/571265
Fax: 0241/4459635
E-Mail: martin.obrikat@ekir.de

Burkhard von Mangoldt
Tel.: 0241/61651
E-Mail: vonmangoldt@kirchenstiftung.de

Wir sind dabei!